Überragende Resonanz bei Frühjahrsblutspende

Trotz frühlingshafter Temperaturen folgten 218 willige Blutspender der Einladung des DRK Ortsvereins nach Wittendorf. Entgegen der letzten Blutspenden machten sich somit rund 40 Personen mehr auf den Weg in die Laiberghalle.
Erstmals konnten sich die Spender zusätzlich zur eigentlichen Blutspende für die Knochenmarkspenderdatei registrieren lassen. Diese Möglichkeit wurde von den Spendern gerne angenommen.
Aus verschiedenen Ursachen konnte das Ärzteteam 9 Personen nicht zu Spende zulassen. 7 Blutspenderinnen und Blutspender spendeten zum aller ersten Mal Blut. Dafür bedankte sich der Ortsverein persönlich mit kleinen Präsent.
209 abgegebene Spenden unterstrichen abermals die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung. Mit 104,5 Litern Blut konnte das Team des Blutspendedienstes den Heimweg nach Baden-Baden antreten.
Überwältigt von der großen Spendenbereitschaft kamen sowohl das Küchenteam als auch alle anderen Helfer ins schwitzen. Wie immer gilt der Dank allen Spenderinnen und Spendern und allen die zum Gelingen der Blutspendeaktion beigetragen haben.