bereitschaftDie Sanitätsgruppe des DRK Ortsvereins Wittendorf besteht derzeit aus 17 aktiven Helferinnen und Helfern. Neben der Betreuung von Spendern an den Blutspendeaktionen und bei Veranstaltungen im Sanitätsdienst wirken wir im Bevölkerungsschutz mit.

Ausbildung

Durch umfassende Ausbildungen und ständige Aus- und Weiterbildungen im Sanitäts- und Betreungsbereich sind unsere Helfer für den Ernstfall optimal vorbereitet.

Neben San-Helfern sind in unserer Gruppe auch Mitglieder, welche die Fachausbildung zum Rettungshelfer oder Rettungssanitäter absolviert haben. Diese unterstützen als ehrenamtliche Mitarbeiter den Rettungsdienst.

Unsere Dienstabende

Wir treffen uns jeden zweiten Montag von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr, um uns auszutauschen oder gelerntes zu wiederholen und zu vertiefen

Sanitätsdienst (Bevölkerungsschutz)

Der Sanitätsdienst ist ein Fachdienst des Katastrophenschutzes in Deutschland. Seine Aufgabe ist die Versorgung der Menschen bei einem Massenanfall von Verletzten oder Erkrankten.
Das umfasst vor allem die Schaffung von erforderlicher Infrastruktur durch Aufbau von Behandlungsplätzen. Die Einheiten des Sanitätsdienstes bestehen aus ehrenamtlichen Helfern, die für ihre Tätigkeit eine entsprechende Fachdienstausbildung absolvieren.

Der Sanitätsdienst hat innerhalb des Bevölkerungsschutzes die Aufgabe, bei Eintritt eines Großschadensereignisses oder dem Vorliegen einer Gefahrenlage die Menschen zu versorgen, die durch diese Situation verletzt wurden oder erkrankt sind.

Kontakt

DRK Ortsverein Wittendorf
Oberdorfstr. 2
72290 Lossburg-Wittendorf
Telefon 07446/2738