Vortrag als Auftakt in das Jubiläumsjahr

Deutsches Rotes Kreuz Wittendorf stellt die Arbeit der Rettungshundestaffel vor

Im Rahmen des 50. jährigen Jubiläums des DRK Wittendorf bietet der Ortsverein eine Vortragsreihe zu verschiedenen Themenschwerpunkten an. Den Auftakt bildet am 24. März ein Vortrag über die Arbeit der Rettungshundestaffel des Kreisverbandes Freudenstadt. Unter dem Motto „Suchen – Retten – Helfen“, stellen sich Vierbeiner und Herrchen allen Interessierten vor. Erklärt wird unter Anderem, welche Vorraussetzungen an einen Rettungshund gestellt werden und wie ein Hund zum Rettungshund wird, Was ein Rettungshundeführer ist und welche Eigenschaften er mitbringen sollten.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum persönlichen Austausch. Der Vortrag beginnt 19:30 Uhr im DRK-Heim im alten Schulhaus in Wittendorf (Oberdorfstraße 2.) in Wittendorf.

In weiteren Vorträgen informiert der Ortsverein über die Verwendung von Blutspenden, Kindernotfälle, Hilfe bei Pflegefällen, das Helfer-vor-Ort-System und den Notfallnachsorgedienst. Informationen zu den Vorträgen erhalten Sie unter www.drk-wittendorf.de (http://www.drk-wittendorf.de)