Frühjahrsblutspende des DRK Wittendorf

223 Spenderinnen und Spender fanden den Weg zum Blutspendetermin des Roten Kreuzes, nach Wittendorf in die Laiberghalle. Sie wurden von einem Team des Blutspendedienstes aus Villingen-Schwenningen betreut und im Anschluss an die Spende von Helfern der DRK Ortsvereinigung umsorgt.

Stellenweise war der Andrang so hoch, dass sich vor der ärztlichen Untersuchung lange Schlangen bildeten. Leider konnten 11 Personen die Spende aus verschiedenen Gründen nicht antreten. Begeistert zeigten sich die Helfer des Ortsvereins über 15 Erstspender. Sie erhielten vom Ortsverein ein kleines Präsent. Spenderinnen und Spender, die einen Erstspender mit zur Blutspende gebracht hatten, durften sich über einen Rucksack freuen.

Um nach der Spende wieder zu Kräften zu kommen, war vom Küchenteam wie immer ein reichhaltiges Buffet aufgebaut. Der DRK Ortsverein Wittendorf bedankt sich bei allen, die zum Gelingen der Blutspendeaktion beigetragen haben.