Hochrangige Ehrungen beim 50. Geburtstag

von Alexandra Feinler
Besondere Ehrungen nahmen Johannes Braun, stellvertretender Präsident des DRK Kreisverbandes Freudenstadt, und Gisela Lobmiller, stellvertretende Kreisbereitschaftsleiterin, am Jubiläumsabend des DRK Ortsvereins Wittendorf vor.

Foto: Feinler

Für fünf Jahre wurde Stefanie Frey geehrt. Für zehn Jahre ehrten beide Sabrina Eilber, Timo Morlock und Sophie Randecker. Sandra Herzog, Lena Ruoff (Jugendleitung) und Annkathrin Straub (Jugendleitung) sowie Jennifer Schmid erhielten für 15 Jahre ein Dankeschön. Seit 20 Jahren wirkt Belinda Hilge in der Bereitschaft mit, unter anderem als Bereitschaftsleiterin.

„Nun kommt ein wichtiger Mann, denn er ist für die Verpflegung zuständig“, dankte Walter Morlock, Vorsitzender des DRK OV Wittendorf Martin Böttiger. Das DRK-Mitglied gehört seit 30 Jahren dem OV an. Vor 30 Jahren kam auch Heidi Rapp über das JRK zum OV, ebenso wie Carmen Zuckschwerdt und Julia Schillinger.

Foto: Feinler

Für 45 Jahre in der Bereitschaft wurde Traude Schaber geehrt. Als Gründungsschatzmeister und heutiger Kassenprüfer ist Gottlob Bauer ein unverzichtbares Mitglied, das vor 50 Jahren dem DRK OV Wittendorf beitrat. „Es ist mir eine besondere Ehre“, dankte Johannes Braun dem Gründungsmitglied für dessen unermüdlichen Dienst am Nächsten. 50 Jahre beim DRK sei etwas ganz Besonderes, weshalb Gottlob Bauer neben der Urkunde vom Kreisverband auch die Auszeichnungsspange und Ehrennadel erhielt. Ebenso überreichte ihm Gisela Lobmiller die Ehrenurkunde unterzeichnet vom DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters.

Foto: Feinler

„Das kann man nicht in Worte fassen“, zeigte sich Johannes Braun fast schon sprachlos bei der Ehrung des Gründungsmitgliedes Ernst Giering. Er war bereits als DRK-Mitglied im Ortsverein Loßburg aktiv, weshalb er auf 60 Jahre zurückblicke. So etwas erlebe man nur sehr selten und es zeuge von großer ehrenamtlicher Leistung, überreichte Braun ihm neben der Urkunde vom Kreisverband und der Auszeichnungsspange die Ehrennadel sowie die Ehrenurkunde unterzeichnet vom DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters.

Der DRK Ortsverein dankte zudem den großen Unterstützern, die sich für die Feierlichkeit stark eingesetzt hatten. Sie erhielten ein Präsent von Seiten des Vorstands und der Bereitschaftsleitung.

Johannes Braun (von links), stellvertretender Präsident des DRK Kreisverbandes Freudenstadt, Präsident Dr. Kurt Deckelnick sowie die stellvertretende Kreisbereitschaftsleiterin Gisela Lobmiller und Kreisgeschäftsführer Johannes Stocker (Achter von links) ehrten zusammen mit Walter Morlock (Fünfter von links), Vorsitzender des DRK OV Wittendorf, und Bereitschaftsleiter Jürgen Maser langjährige Mitglieder des DRK OV Wittendorf. Foto: Feinler
Foto: Feinler